Girokonten im Vergleich

Finden Sie jetzt sicher und bequem Ihren Testsieger

Haben Sie Fragen?

Ihr Weg zum Girokonto
  1. 1.

    Über den Vergleich Ihr Wunsch-Girokonto auswählen

  2. 2.

    Bequem Ihr Girokonto online beantragen

  3. 3.

    Unterlagen ausdrucken, unterschreiben und auf der nächsten Postfiliale das PostIdent Verfahren durchführen

  4. 4.

    Alle notwendigen Informationen sowie Ihre Karten von der Bank zugeschickt bekommen

Die Testsieger.de Note
1,4 07/2022 So berechnet sich die Testsieger.de Note:
Kategorie Gewicht
Gebühren 30%
Zinsen 10%
Bargeldverfügung 30%
Startgutschrift 10%
Service 20%
mehr
Note
Bank
Habenzins /
Dispozins
Kontoführungsgebühr /
Kartengebühren
Bargeldverfügung

Girokonto und weltweit kostenlose Bargeldabhebung

Mit der Girocard sind neben bargeldlosen Bezahlvorgängen auch Abhebungen an Geldautomaten im In- und Ausland möglich. Im Vorfeld sollten sich Verbraucher allerdings immer über die Höhe der Gebühren informieren, die an den Geräten anfallen können. Bargeldabhebungen an den hauseigenen Automaten der Banken sind generell mit keinerlei Kosten verbunden. Auch wenn das Institut einem Geldautomatenverbund angehört, können Kunden an allen von den Mitgliedsbanken betriebenen Geräten kostenlos Bargeld ziehen.

Wird dagegen an Automaten fremder Banken oder im Ausland mit der Girocard Geld abgehoben, fallen in den meisten Fällen Gebühren an. Obwohl sich diese in den letzten Jahren stark reduziert haben, können die Kosten an manchen Geräten noch immer bis zu sieben Euro betragen. Im Ausland kann es sogar noch deutlich teurer werden. Bei größeren Auszahlungsbeträgen wird oftmals auch ein bestimmter Prozentsatz des Auszahlungsbetrages fällig.

Die Kreditkarte zum Girokonto ermöglicht häufig kostenlose Abhebungen

Um ihren Kunden derart hohe Kosten zu ersparen, bieten einige Banken gebührenfreie oder stark vergünstigte Bargeldabhebungen mit der zum Girokonto gehörigen Kreditkarte an. Wer regelmäßig ins Ausland reist, oder nicht immer einen Geldautomaten der Hausbank zur Verfügung hat, kann auf diese Weise jede Menge Geld sparen.

Hier unterscheiden sich die Konditionen jedoch von Bank zu Bank. Einige Geldhäuser bieten die kostenlose Bargeldabhebung beispielsweise nur im Euro-Raum an. Bei Abhebungen in Fremdwährung werden dagegen Gebühren fällig. Andere Institute ermöglichen dagegen auch außerhalb der Euro-Zone kostenfreie Abhebungen oder verlangen nur eine geringe Servicegebühr. In einigen Fällen können Kunden mit der Kreditkarte sogar an jedem Geldautomaten im In- und Ausland kostenlos Bargeld ziehen.

Im Girokonto Vergleich können Kunden die Gebühren vergleichen

Im Girokonto Vergleich können sich Verbraucher über die Gebühren für die deutschland-, europa- und weltweite Bargeldabhebung informieren – diese werden in den Produktdetails übersichtlich aufgeführt. Zudem kann gezielt nach Kreditkarten ohne Jahresgebühr gesucht werden, sodass das zusätzliche Zahlungsmittel keine finanzielle Belastung darstellt. Die Kreditkarte kann bei der Eröffnung des Girokontos ganz einfach mitbestellt werden.

Wir verwenden Cookies. Wenn Sie damit einverstanden sind, surfen Sie weiter. Informationen zu Cookies.